Kunst, Musik und Kultur in Gröden

Idea UNIKA, valgardenaMusika und UNIKA

Noch nicht legendär, aber auch schon Kult ist die Grödner Skulpturenmesse „UNIKA“, die vom 31.08 bis 02.09.2017 stattfindet. Bereits zum 23. Mal stellen etwa 30 heimische Künstler ihre Werke im Tenniscenter von Runggaditsch aus. Hier werden die neuesten Skulpturen präsentiert und dem Publikum die Möglichkeit geboten, mit den Künstlern in Kontakt zu treten und Näheres über die lange Tradition der Bildhauerkunst in Gröden zu erfahren.

 „Idea UNIKA“ heißt die Ausstellung mit 6 Kunstwerken, welche zum zweiten mal vom 14.07 bis 17.09.2017 in der Fußgängerzone von St. Ulrich und am Rondell an der Hauptstraße aufgestellt werden. Einige Künstler der Gruppe Unika (Walter Pancheri, Fabrizio Senoner, Armin Grunt, Egon Stuflesser, Roland Perathoner, Gerald Moroder, Gregor Mussner, Hubert Mussner, Lorenz Demetz, Matthias Kostner und Otto Piazza) wurden eingeladen, ein Werk für die Ausstellung zu schaffen, das für den Austragungsort geeignet ist. Einige Skulpturen werden auch von mehreren Künstlern gemeinsam realisiert, Material und Größe sind frei.

2017 stehen im Rahmen des Festivals „valgardenaMusika“ vom 14.07 bis zum 27.08.2017, 5 hochklassige Konzerte auf dem Programm, die nicht nur klassischer Natur sein werden.

Wer sich hingegen einen kompletten Überblick über die verschiedenen Facetten der Grödner Kultur verschaffen möchte, für den ist ein Besuch des Grödner Heimatmuseums äußerst lohnend. Hier sieht man unter anderem, wie das Spielzeug zu Großmutters Zeiten aussah, wie die Grödner Holzschnitzer Weltruhm erlangt haben, wie die Dolomiten entstanden und wie in den Bergen vor etlichen Tausend Jahren gejagt wurde.

Freuen Sie sich auf einen vielfältigen Kultursommer in Gröden!

Buchen Sie sofort Ihre Traumunterkunft in St. Ulrich, St. Christina oder Wolkenstein.

Unterkünfte in Gröden

Sie sehen eine zufällige Auswahl von drei Unterkünften: