Dolomitenkino zum Ladinischen Gericht

Die Sofie Hütte auf der Seceda - „Crafuncins“, die ladinische Version der Schlutzkrapfen

Die Sofie Hütte. An ihr kommt man beim Skifahren auf der Seceda im Skigebiet Gröden vorbei - und möchte am liebsten nicht mehr weg.

Höchst gelegene Hütte

Die Sofie Hütte ist mit 2.410 Metern Meereshöhe die höchst gelegene Hütte im Gebiet und fasziniert mit einer grandiosen Aussicht auf die Dolomiten. Neben der unmittelbaren Nähe zu den Unesco Weltnaturerben bewegt das kulinarische Angebot zum Bleiben.

Die „Crafuncins“

Ausgesuchte Zutaten aus der Region finden in den Gerichten der Sofie Hütte zueinander, lassen überlieferte Rezepte wieder aufleben, darunter die „Crafuncins“, die als ladinische Version der Schlutzkrapfen auf den Tisch kommen. Ins Glas hingegen kommen ausgesuchte Weine - 300 davon lagern im Keller - oder ein ganz besonderes Destillat: Der Gin8025 stammt aus eigener Herstellung und untermalt die perfekte Dolomitenszenerie mit seinen Aromen.

Öffnungszeiten:
Die Sofie Hütte ist vom 06.12.2017 bis 08.04.2018 täglich geöffnet.
Warme Küche von 11.00 bis 17.00 Uhr.

Termine
Täglich buchbar!

Anmeldung & Info
Sofie Hütte
Telefon: +39 335 5271240
info@seceda.com - www.seceda.com