Nachmittag im Zeichen der Grödner Tradition - Vorführung

Beschreibung
Die Grödner sind ein Künstlervolk: Kreativität und Einfallsreichtum wurden ihnen quasi schon die Wiege gelegt. Neugierde und Reiselust haben die Bergbewohner außerdem schon früh weit in die Welt hinaus gebracht, sodass Einflüsse aus verschiedensten Ländern mit ins Tal gebracht wurden.
Die Sprache der Grödner ist nicht nur das Ladinische, sondern auch die Kunst: Bei Handwerksarbeiten können sie sich früher wie heute frei entfalten und ihren Gedanken Form und Gestalt verleihen.

Holzschnitzen – Drechseln – Grödner Holzpuppen:
Montag 17.07., 31.07., 14.08., 28.08.2017 17.00 Uhr - Stetteneck Platz/St. Ulrich

Grödner Tracht – Klöppeln und "ghërlanda spiza"– Ladinische Sprache:
Montag 24.07., 07.08., 21.08., 04.09.2017 17.00 Uhr - Stetteneck Platz/St. Ulrich

Thematik: Handwerk/Brauchtum, Volksfeste/Festivals
Lage
GPS Koordinaten: east 11.671200°, north 46.574700°
Fotos