Rasantes Rodeln undSchlittenfahren

Die schönsten Rodelpisten in Gröden

Das Grödnertal ist ein Eldorado für Rodeln und Schlittenfahren. Egal, ob Sie mit der Familie einfache Strecken bevorzugen, oder ob Sie die Herausforderung steiler Rodelabfahrten lieben: Mit dem Schlitten kann man die tief verschneite Märchenlandschaft der Dolomiten im Winterurlaub besonders gut erkunden. Rodel und Schlitten können Sie an vielen Hütten leihen. Das hat einen guten Grund: So können Sie auch nach einem langen schönen Tag auf der Seiser Alm oder in den Bergen noch abends auf der Berghütte essen und dann gemütlich ins Tal rodeln. Nur eines sollten Sie zu Ihrer Sicherheit unbedingt beachten: Auf den Pisten herrscht Rodelverbot!

Rodeln auf der Seiser Alm

  • am Panider Sattel
  • am Panorama Lift
  • am Puflatsch Lift
  • am Spitzbühl Lift
  • vom Monte Piz über den Forstweg nach Pufels
  • von der Mahlknechthütte zum Gasthof Saltria (4 km Rodelstrecke)
  • von der Williamshütte zum Gasthof Saltria (4 km Rodelstrecke)

Rodeln in St. Ulrich 

Am Raschötz von der Bergstation der Standseilbahn nach St. Ulrich (6 km Rodelpiste)

Nachtrodeln (Raschötz und Seiser Alm)

Zum Beispiel Nachtrodeln all inclusive:

  • Transfer von Ihrer Unterkunft zur Seiser Alm 
  • Transport mit Schneekatze oder Motorschlitten zum Berghaus Zallinger oder zur Almrosen Schwaige 
  • Abendessen mit Südtiroler Spezialitäten 
  • Schlittenfahrt ins Tal
  • Buchung über www.taxigardena.com und Tel. +39-335-5606141