Werke von Grödner MeisternKunstmesse Unika

Unika 2019

29.08. - 01.09.2019

Gröden ist nicht nur für seine Wanderwege, Skipisten und Gastfreundschaft bekannt. Auch die Grödner Holzschnitzkunst hat es zu internationaler Berühmtheit gebracht. Jedes Jahr zum Ende des Sommers haben Gäste die Möglichkeit, im Rahmen der Kunstmesse Unika aktuelle Arbeiten Grödner Künstler zu bewundern. 

Im August und September wird den Besuchern Grödens ein besonderes Veranstaltungshighlight geboten: Seit 1994 findet jährlich die Kunstmesse Unika statt, ein Kunstevent, das längst nicht mehr nur Liebhaber klassischer Holzschnitzkunst auf den Plan ruft. Die Kunstmesse Unika geht aus dem Zusammenschluss von rund 30 Grödner Künstlern und Kunsthandwerkern hervor, die ihre aktuellen Werke einmal jährlich einem breiten Publikum vorstellen möchten. Bei den ausstellenden Künstlern handelt es sich nicht nur um Holzschnitzer, sondern auch um Fassmaler, Vergolder, Verzierungsbildhauer und mehr. Da alle Aussteller in ihrem Schaffen völlig frei sind, dürfen sich die Besucher der Messe auf ein riesiges Portfolio an Stilen und Motiven freuen. Die einzige Gemeinsamkeit der Kunstwerke und Künstler ist der Bezug zur Region. Auch sind sämtliche Kunstwerke Einzelstücke, also echte Unikate, die von den Besuchern auch erworben werden können.

Beliebt ist die Kunstmesse auch, weil sie den Gästen die Option bietet, den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Mancher Besucher lässt sich von den Ausstellern dazu inspirieren, selbst gestalterisch tätig zu werden oder sein Hobby zu einem Beruf zu machen. Andere Gäste kommen speziell wegen des umfangreichen Rahmenprogramms, das einen Einblick in das Arbeiten mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen bietet.

Mit einer Ausstellungsfläche von über 500 m² ist die Kunstmesse Unika ein Ausflugsziel, für das sich Besucher ausreichend Zeit einplanen sollten. Wer mehr über die beliebte Urlaubsregion erfahren und verstehen möchte, warum das Grödner Kunsthandwerk einen so hervorragenden Ruf genießt, ist auf der Skulpturenausstellung Unika ideal aufgehoben.