Sellaronda

Darf‘s grün oder orange sein?

Wetten, dass diese Skitour einzigartig ist? Bei der Sellaronda wird der gewaltige Sellastock an nur einem Tag auf Skiern umrundet: das bedeutet ca. 23 Km Abfahrten, 4 Täler und 3 Provinzen mit einem einzigen Skipass zu erreichen!

Sechs Stunden sollte man für die Skitour schon einplanen und am Nachmittag darauf achten, den letzten Lift rechtzeitig zu erreichen, denn ab 17.00 Uhr sind die Pisten gesperrt. Die Sellaronda kann im Uhrzeigersinn (grün angezeigt) sowie im Gegenuhrzeigersinn (orange) befahren werden.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die Sellaronda nach Lust und Laune zu erweitern - etwa mit der anspruchsvollen Porta Vescovo-Abfahrt in Arabba, der Marmolada oder dem Edelweißtal in Kolfuschg.

Grüne Richtung
Aufstiegsanlagen 15.705 Meter
Pisten 22.950 Meter

Orange Richtung
Aufstiegsanlagen 13.518 Meter
Pisten 23.100 Meter

Sellaronda Info

Unter folgendem Link finden Sie den aktuellen Zustandsbericht der Sellaronda.
Sellaronda Info

Sellaronda unter den TOP 10 Skirunden in den Alpen

Das bekannte Internetportal Skigebiete-Test.de hat die Skirunden in den Alpen unter die Lupe genommen und die besten gekürt. Unter den Top 10 ist auch die Sellaronda. Das Fazit der Tester:

Eine der bekanntesten und eindrucksvollsten Skirunden ist die Sellaronda, die Umrundung des Sellastocks. Sie umfasst vier Südtiroler Skigebiete: Gröden – Val Gardena, Alta Badia, Arabba und Fassa Tal. Mit oder gegen den Uhrzeigersinn geht es auf 35 km um das Sella‐Massiv.

Sellaronda virtuell erleben

Google Street View

Wollen Sie die Sellaronda Skitour vorab schon mal virtuell erleben? Google Street View macht dies möglich.
Erleben Sie die Sellaronda auf Google Maps über die Google Skikarte. Mit Start am Dantercepies in Gröden können Sie die einzigartige Natur der Dolomiten nun in 360°-Perspektive betrachten – ohne live dort zu sein. Es erwarten Sie unglaubliche Ansichten und Panoramen. Erleben Sie schon Zuhause was Ihnen die Sellaronda Skirunde dann in echt bieten wird.