Superski FamilyHöchste Flexibilität für die ganze Familie

Superski Family

Die große Neuheit von Dolomiti Superski für die Wintersaison 2018-19 heißt „Superski Family“. Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Familie gelegt. Die neue Lösung garantiert höchste Flexibilität bezüglich der Familiengröße, der Anzahl der Skitage und des verfügbaren Budgets. Die Gesamtauswahl an Skikarten von Dolomiti Superski wird somit um eine Lösung reicher und unterstreicht noch einmal die Kundenorientierung des Skipassverbundes der Dolomiten.

Im Detail. Familien bestehend aus mindestens drei Mitgliedern können ihre MyDolomiti Skicards mit der neuen Lösung “Superski Family” verbinden und mindestens 10 bis maximal 20 Skitage pro Person aufladen, wobei die Skitage von den verbundenen Familienmitgliedern nach Belieben genossen werden können, im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen. Machen wir ein Beispiel: eine vierköpfige Familie mit Vater, Mutter, Tochter und Opa kaufen 40 Skitage (10 pro Person). Der sportliche Vater fährt an jedem Wochenende, sowohl Samstags, als auch Sonntags und kommt auf 16 Skitage. Die Mutter begleitet hin und wieder ihren Mann und verbringt 6 Tage auf den Skipisten, währen Opa, der nicht mehr allzu sportlich ist, trotzdem an vier Tagen Ski fährt. Die junge Tochter liebt den Schnee und die Ski und fährt mit ihren Freunden so oft sie kann und kommt auf 14 Skitage. Insgesamt wurden 40 Skitage konsumiert. Da die Saison noch etwas andauert, kauft der Vater weitere 15 Skitage, die er sich bis zum Saisonende mit der Tochter teilt. So können die aufgeladenen Skitage flexibel und ganz nach den Bedürfnissen der Familienmitglieder konsumiert werden.

Der Preis ist dabei sensationell. Die Familienmitglieder können unabhängig voneinander die Skitage verbrauchen, wobei die verfügbaren Skitage jeweils beim Erstzutritt eines jeden Skipasses abgezogen werden. Den Überblick über das Restguthaben erhält man an den neuen Liftschranken, an den Kassen und über Web/App im persönlichen Bereich “MyDolomiti” der Internetseite www.dolomitisuperski.com.

Ist das Guthaben einmal aufgebraucht, können noch einmal 10, 15, 20, 25 o 30 Skitage nachgeladen werden, wobei der Durchschnittspreis etwas höher liegt als im Vorverkauf. Kindern unter 8 Jahren, die zur “Superski Family” gehören, wird die Saisonkarte von Dolomiti Superski kostenlos zur Verfügung gestellt, sofern ein Erwachsener den Skipass im Rahmen der Lösung kauft. Die Lösung „Superski Family“ unterscheidet hingegen nicht die Kategorien Erwachsene, Senioren und  Junioren. Im Sinne der Lösung “Superski Family” werden Eltern, Kinder und Großeltern anerkannt, wobei einer der beiden Eltern als Familienoberhaupt gilt.

Die Lösung „Superski Family“ kann ausschließlich an den Skipassverkaufsstellen beantragt werden, da die  Ausweise der Familienmitglieder an den Kassen überprüft werden müssen.

Weitere Details zu den Varianten und den Verkaufsbedingungen finden sich auf www.dolomitisuperski.com.